Weitere News

Wells Fargo restrukturiert Vermögensverwaltung

ERM
-
19. Juni 2018
-
Von Emily Glazer

Wells Fargo dürfte diese Woche eine Restrukturierung seiner Vermögensverwaltung ankündigen. Die US-Großbank plant die Zusammenlegung der beiden großen Sparten Wealth Brokerage Services und Private Client Group innerhalb des Bereichs, sagten informierte Personen. Hintergrund des Vorhabens seien Turbulenzen im Geschäft...

mehr

Ende der Anleihekäufe

ERM
-
14. Juni 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die EZB wird den Kauf von Anleihen zum Jahresende einstellen. Der EZB-Rat verkündete nach seiner Sitzung in Riga den Beschluss, das Programm zum Ankauf von Vermögenswerten (Asset Purchase Programme, APP) in Höhe von derzeit 30 Mrd. € pro Monat bis September fortzusetzen. Danach folgt eine dreimonatige Auslaufphase, die...

mehr
Anzeige

Alle Regulierungsvorgaben auf dem Radar?

-
13. Juni 2018

Die einzigartige Kombination aus Datenbank und Informationsportal bietet Ihnen Orientierung in einem unübersichtlichen Rechtsgebiet. Die Veröffentlichungen der Aufsicht werden von Experten für Sie priorisiert, analysiert und bewertet. Das Radar gibt Ihnen einen schnellen Monatsüberblick über die wichtigsten...

mehr

OECD: Eigenkapitalquoten in Deutschland immer noch zu niedrig

-
13. Juni 2018
-
Von Hans Bentzien

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) betrachtet die vergleichsweise niedrige Eigenkapitalausstattung deutscher Großbanken als Risiko für die Finanzstabilität. In ihrem aktuellen Länderbericht für Deutschland kritisiert sie außerdem die hohen Derivatepositionen deutscher Institute...

mehr

Frankreich verpflichtet Banken zu zusätzlichem Kapitalpuffer

-
12. Juni 2018
-
Von William Horobin, Paul Hannon

Die französischen Behörden ziehen die Zügel für die Banken des Landes an. Sie haben die Kapitalanforderungen an die Institute erhöht. Der französische Rat für Finanzstabilität, dem Regulierer, Zentralbank und Finanzministierium angehören, kündigte einen "antizyklischen" Kapitalpuffer an.

mehr

Wall-Street-Banken können geteiltes Europa ausnutzen

-
11. Juni 2018
-
Von Paul J. Davies

In Europa liegen große Bankenfusionen zwar in weiter Ferne, aber das heißt nicht, dass sie keine gute Idee sind. Es gibt keine wirklichen europaweiten Akteure und das könnte den Bemühungen um die Entwicklung der europäischen Kapitalmärkte zuwiderlaufen. Aber zumindest hilft es den US-Banken, eine gespaltene Branche zu...

mehr
Anzeige

Webinar „Neue EU-Verordnungen zu Verbriefungen“

-
10. Mai 2018

Mittwoch, 20.Juni 2018 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

mehr

Regulierer heben nach Stresstests Daumen für griechische Banken

-
08. Mai 2018
-
Von Nektaria Stamouli

Die europäischen Regulierungsbehörden haben Griechenlands größten Banken einen guten Gesundheitszustand bescheinigt. Das stellt einen wichtigen Schritt zum Abschluss des achtjährigen Rettungsplans dar, der die Wirtschaft des Landes strapaziert hatte.

mehr

Kreditrisiko

Regulierer heben nach Stresstests Daumen für griechische Banken

-
08. Mai 2018
-
Von Nektaria Stamouli

Die europäischen Regulierungsbehörden haben Griechenlands größten Banken einen guten Gesundheitszustand bescheinigt. Das stellt einen wichtigen Schritt zum Abschluss des achtjährigen Rettungsplans dar, der die Wirtschaft des Landes strapaziert hatte.

mehr

Fed-Bankenaufseher verteidigt neue Kapitalregeln

-
08. Mai 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Der Bankenaufseher der US-Notenbank (Fed), Randal Quarles, hat den Vorschlag der Zentralbank verteidigt, Restriktionen für die Kapitalanforderungen der größten Banken zu lockern.

mehr

IWF warnt vor unerwartet straffer US-Geldpolitik

-
19. April 2018
-
Von Hans Bentzien

Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht das Risiko, dass ein unerwartet kräftiger Inflationsanstieg die US-Notenbank zu einer derzeit nicht erwarteten zügigen Straffung ihrer Geldpolitik zwingen könnte. Der daraus resultierende Zinsanstieg könnte die gesamte Weltwirtschaft in Mitleidenschaft ziehen und unter...

mehr

Faule Kredite: EU will Banken zu mehr Rücklagen zwingen

-
15. März 2018
-
Von Patricia Kowsmann

Die Europäische Kommission will die Banken dazu bringen, mehr Kapital für faule Kredite (Non Performing Loans, NPL) zur Seite zu legen. Während der Finanzkrise hat sich die Zahl der Forderungsausfälle in Europa stark erhöht, weil Haushalte und Unternehmen ihre Darlehen, die sie in den Boomjahren aufgenommen hatten,...

mehr

Europäische Banken entdecken die Immobilienfinanzierung neu

-
08. März 2018
-
Von Peter Grant und Jeannette Neumann

Mit der Rettung der spanischen Bankia im Jahr 2012 ging ein Verbot einher, weiter die Art von Immobilienkrediten zu vergeben, die zu ihrem Kollaps geführt hatte. Dieses Verbot ist am 1. Januar abgelaufen, und wie viele andere spanische Banken ergreift auch die viertgrößte spanische Bank nach Marktkapitalisierung jetzt...

mehr

Standards für Unternehmenskredite stabil

-
24. Januar 2018
-
Von Andreas Plecko

Die Banken des Euroraums haben ihre Standards für Unternehmenskredite im vierten Quartal 2017 stabil gehalten. Im Vorquartal hatte es eine leichte Lockerung gegeben. Wie die Europäische Zentralbank (EZB) in ihrem aktuellen Quartalsbericht zur Kreditvergabe mitteilte, wollen die Institute die Standards, zu denen sie den...

mehr

Intesa prüft Verkauf fauler Kredite

-
12. Januar 2018
-
Von Pietro Lombardi

Die italienische Bank Intesa Sanpaolo denkt über den Verkauf ihres Portfolios mit ausfallgefährdeten Krediten nach.

mehr

IWF besorgt über Chinas Finanzstabilität

-
07. Dezember 2017
-
Von Hans Bentzien und Joanne Chiu

Während bekannt wurde, dass sich der chinesische Versicherer Ping An mit 5,01 Prozent an HSBC beteiligt und damit künftig zu den Großaktionären des britischen Bankkonzerns zählt, zeigte sich der Internationale Währungsfonds (IWF) besorgt darüber, dass das starke Wachstum des chinesischen Finanzsektors zu einer...

mehr

Marktrisiko

Frankreich verpflichtet Banken zu zusätzlichem Kapitalpuffer

-
12. Juni 2018
-
Von William Horobin, Paul Hannon

Die französischen Behörden ziehen die Zügel für die Banken des Landes an. Sie haben die Kapitalanforderungen an die Institute erhöht. Der französische Rat für Finanzstabilität, dem Regulierer, Zentralbank und Finanzministierium angehören, kündigte einen "antizyklischen" Kapitalpuffer an.

mehr

Wall-Street-Banken können geteiltes Europa ausnutzen

-
11. Juni 2018
-
Von Paul J. Davies

In Europa liegen große Bankenfusionen zwar in weiter Ferne, aber das heißt nicht, dass sie keine gute Idee sind. Es gibt keine wirklichen europaweiten Akteure und das könnte den Bemühungen um die Entwicklung der europäischen Kapitalmärkte zuwiderlaufen. Aber zumindest hilft es den US-Banken, eine gespaltene Branche zu...

mehr

Warum Zentralbanken weiter die Märkte regieren werden

-
03. Mai 2018
-
Von Jon Sindreu

Die Renditen zehnjähriger US-Staatsanleihen sind jüngst erstmals seit vier Jahren auf über 3 Prozent angestiegen. Das bestätigt für Marktbeobachter das Ende der ungewöhnlichen Geldpolitik der vergangenen zehn Jahre. Doch auch darüber hinaus dürften Zentralbanken große Macht über die Märkte behalten. Diese Macht üben...

mehr

Warum schwankt der Libor derzeit so stark?

-
28. März 2018
-
Von Jon Sindreu

Der Interbankenmarkt gibt Händlern derzeit Rätsel auf: Einer der wichtigsten Indikatoren für Stresssituationen am Markt, der Interbankenzins Libor, notiert auf dem höchsten Niveau seit der Finanzkrise 2009 – obwohl die Gesundheit des Bankensystems gerade niemandem den Schlaf raubt. Die US-Steuerreform könnte des...

mehr

BVR wettert gegen europäische Einlagensicherung

-
13. März 2018
-
Von Matthias Goldschmidt

Der Bundesverband der Volksbanken- und Raiffeisenbanken (BVR) nimmt den neuen Bundesfinanzminister in die Pflicht, eine einheitliche europäische Einlagensicherung zu verhindern. "Sein Handeln muss den Interessen der Sparerinnen und Sparer in Deutschland dienen. In deren Sinne dürfte es allerdings nicht liegen, die...

mehr

Südafrika nimmt Pläne zur Verstaatlichung der Notenbank zurück

-
06. März 2018
-
Von Gabriele Steinhauser

Die südafrikanische Regierungspartei ANC hat eine Gesetzesvorlage zur Verstaatlichung der Zentralbank South African Reserve Bank zurückgezogen.

mehr

FSB: Der Schattenbankensektor wächst

-
06. März 2018
-
Von Hans Bentzien

Der weltweite Schattenbankensektor ist nach Erkenntnissen des Financial Stability Boards (FSB) im Jahr 2016 weiter gewachsen. Die Kreditvergabe des Schattenbanksektors im engeren Sinne wuchs demnach um geschätzte 7,6 Prozent auf 45,2 Bio. US-Dollar. Dieser stand damit für 13 Prozent des gesamten Finanzsystems.

mehr

De Guindos sieht EZB nicht als geldpolitischen Nachzügler

-
27. Februar 2018
-
Von Hans Bentzien

Der designierte Vizepräsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Luis de Guindos, findet die gegenwärtige EZB-Geldpolitik angemessen. "Ich glaube nicht, dass die EZB ein geldpolitischer Nachzügler ist", sagte der scheidende Finanzminister Spaniens in seiner Anhörung vor dem Wirtschafts- und Währungsausschuss des...

mehr

OpRisk

OECD: Eigenkapitalquoten in Deutschland immer noch zu niedrig

-
13. Juni 2018
-
Von Hans Bentzien

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) betrachtet die vergleichsweise niedrige Eigenkapitalausstattung deutscher Großbanken als Risiko für die Finanzstabilität. In ihrem aktuellen Länderbericht für Deutschland kritisiert sie außerdem die hohen Derivatepositionen deutscher Institute...

mehr

Deutsche Bank streicht bei Postbank-Fusion 6.000 Jobs

-
12. März 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Fusion der Deutschen Bank mit der Postbank kostet offenbar mehrere tausend Stellen. Nach einem Bericht der Welt am Sonntag, der sich auf Quellen aus dem Umfeld der Banken beruft, sollen in den nächsten vier Jahren jeweils 1.500 Mitarbeiter über freiwillige Abfindungsprogramme und natürliche Fluktuation das...

mehr

Bankenstresstests 2018: Keine Schwelle für das Durchfallen

-
23. November 2017
-
Von Matthias Goldschmidt

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) gibt sich zuversichtlich über das Gelingen der anstehenden Bankenstresstests. "Ich erwarte, dass der Stresstest im kommenden Jahr weitaus weniger kontrovers abläuft als vorherige Tests", sagte Adam Farkas, EBA-Direktor, im Rahmen einer Veranstaltung in Frankfurt. Er gehe von...

mehr

FSB nimmt geringe Änderungen an G-SIB-Liste vor

-
21. November 2017
-
Von Hans Bentzien

Der Financial Stability Board (FSB) hat eine aktuelle Liste der international tätigen und systemisch wichtigen Großbanken (G-SIBs) veröffentlicht, die aufgrund ihrer Größe und Verflechtung zusätzliches Eigenkapital vorhalten müssen. Die Liste weist gegenüber der 2016 veröffentlichten Vorgängerliste kaum Änderungen auf....

mehr

Banken auf dem Weg zur „Risk & Finance Data“-Intelligenz

-
13. November 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Seit der Finanzkrise nimmt die Regulierung von Banken stark zu. Das bedeute große Herausforderungen, aber es berge auch Chancen, so Stefan Steinhoff, Partner für Risk & Regulatory der TME AG. Digitalisierung und Künstliche Intelligenz würden den Weg zu einer „Risk & Finance Data“-Intelligenz ebnen. Während...

mehr

Finale Fassung der BAIT

-
06. November 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die BaFin präsentiert nach der MaRisk-Novelle Ende Oktober nun eine weitere lang erwartete Regelung: Exekutivdirektor Raimund Röseler stellte die offizielle Endfassung der „Bankaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT)“ vor. Sie sind damit ab sofort der zentrale Baustein für die IT-Aufsicht im deutschen...

mehr

Peking dreht größtem Aktionär der Deutschen Bank einen Geldhahn zu

-
13. Oktober 2017
-
Von Julie Steinberg und Chao Deng

Chinas Versicherungsregulierer knöpft sich mit HNA den größten Aktionär der Deutschen Bank vor. Die Finanzaufseher verboten einer Lebensversicherungsgesellschaft der HNA, dem Mutterkonzern finanzielle Rückendeckung zu geben. Das bremst neuerlich den einkaufshungrigen Mischkonzern in seinem Wachstum. Der Regulierer...

mehr

Stresstest: Banken-Modelle zu Kundenverhalten "riskant"

-
09. Oktober 2017
-
Von Hans Bentzien

Die Banken des Euroraums stellen sich nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank (EZB) bei der Modellierung des Verhaltens ihrer Kunden nicht stark genug auf die Möglichkeit steigender Zinsen ein. Wie die EZB im Ergebnis ihres aktuellen Bankenstresstests mitteilt, passen die meisten der verwendeten Modelle...

mehr

ERM

Wells Fargo restrukturiert Vermögensverwaltung

ERM
-
19. Juni 2018
-
Von Emily Glazer

Wells Fargo dürfte diese Woche eine Restrukturierung seiner Vermögensverwaltung ankündigen. Die US-Großbank plant die Zusammenlegung der beiden großen Sparten Wealth Brokerage Services und Private Client Group innerhalb des Bereichs, sagten informierte Personen. Hintergrund des Vorhabens seien Turbulenzen im Geschäft...

mehr

Ende der Anleihekäufe

ERM
-
14. Juni 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die EZB wird den Kauf von Anleihen zum Jahresende einstellen. Der EZB-Rat verkündete nach seiner Sitzung in Riga den Beschluss, das Programm zum Ankauf von Vermögenswerten (Asset Purchase Programme, APP) in Höhe von derzeit 30 Mrd. € pro Monat bis September fortzusetzen. Danach folgt eine dreimonatige Auslaufphase, die...

mehr

„Google-Konto“ für Deutsche realistischer

ERM
-
08. Mai 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Vier von zehn Deutschen können sich vorstellen, ihre Bankgeschäfte auf Konten von Technologiekonzernen wie Google, Apple oder Amazon zu erledigen. Das ergab eine Umfrage des IT-Verbandes Bitkom unter 1.000 Bundesbürgern.

mehr

Bafin warnt vor Schieflage der Pensionskassen

ERM
-
03. Mai 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Finanzaufsicht Bafin hat vor einer möglichen Schieflage von Pensionskassen infolge der Niedrigzinsen gewarnt.

mehr

Angst vor Cyber-Angriffen wächst

ERM
-
24. April 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

In der Energiebranche wächst die Angst vor Betriebsstörungen durch Cyber-Angriffe. Mehr als drei Viertel der Manager geben an, dass sie Betriebsunterbrechungen als schwerwiegendste Folge einer Cyber-Attacke fürchten.

mehr

EZB drängt nicht auf Schrumpfen des Handelsgeschäfts

ERM
-
16. April 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Deutsche Bank widerspricht dem Eindruck, die Europäische Zentralbank (EZB) würde sie mittels einer Proberechnung zur Reduzierung ihrer Handelsgeschäfte drängen.

mehr

Deutsche Bank reagiert auf Gerüchte um mögliches Downrating

ERM
-
13. April 2018
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Deutsche Bank hat postwendend auf eine mögliche Abstufung des ICR-Ratings durch S&P reagiert. Die Ratingagentur hatte ihr langfristiges Emittenten-Rating (ICR) "A-" für die Deutsche Bank auf ihre Beobachtungsliste für eine mögliche Abstufung gesetzt.

mehr

Brexit schmerzt Banker vor allem beim Gehalt

ERM
-
13. April 2018
-
Von Paul J. Davies

Wenn es eine Gruppe von Menschen gibt, die einen Grund hat, sich ganz persönlich über den Brexit zu ärgern, dann ist es die der europäischen Banker und Fondsmanager mit einem Einkommen von mehr als 1 Mio. Euro im Jahr. Von ihnen gab es 2016, dem Jahr des britischen Votums für den Ausstieg aus der europäischen Union, 10...

mehr